Startseite

Schön, dass du da bist!

Hallo an alle Rettungsdienstler, Feuerwehrleute, Ärzte und Ärztinnen und natürlich an die Kollegen und Kolleginnen aus der Pflege. Wir sind Daniel und Patrick. Aus dem Herzen NRW`s entstand die Idee eines Podcast, von Rettungsdienstler für Rettungsdienstler (und alle die Interesse daran haben). Kurz darauf ging unser Blog online und jetzt freuen wir uns, euch hier begrüßen zu dürfen.

Ihr möchtet unser Projekt unterstützen? Dann dürft ihr uns gerne per Paypal eine Kleinigkeit in den Hut werfen.

Lungenarterienembolie (LAE) – Erkennen und Therapie Die Zwei in Reflexstreifen

Die letzte Folge in diesem Jahr steht an. In dieser kümmern wir uns um das erkennen und behandeln der Lungenarterienembolie (LAE). Auch möchten wir nochmal auf den FOAM-Adventskalender hinweisen unter https://tuerchen.com/307b68dc Quellen: Nerdfallmedizin: https://nerdfallmedizin.blog/2019/09/25/lungenembolie-neue-leitlinie-2019-das-update/ http://news-papers.eu/?p=14339 retten! 2020; 9(04): 263 – 271Gefäßverschlüsse … – mehr als nur Herzinfarkt, Lungenembolie und Schlaganfall! Catherine N. Bagot, Roopen Arya: Virchow and his triad: a question of attribution. Kurzlehrbuch Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie https://nerdfallmedizin.blog/2018/04/21/lungenembolie-erkennen-und-einschaetzen/ https://www.youtube.com/watch?v=wJNDl0yGRGo https://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/065-002.html
  1. Lungenarterienembolie (LAE) – Erkennen und Therapie
  2. Instabile Tachykardie und Therapie
  3. Das akute Abdomen
  4. Analgesie mit Morphin und Nalbuphin
  5. Stromunfälle – Teil 2

Aktuelle Blogeinträge

I’M SAFE

Bin ich das ? Leadership, CRM, TRM, Checklisten, Selbstreflexion, Kommunikation, Leadership, Führungsqualität, Fürsorge und Verantwortung. Allesamt Wörter, die wir kennen. Allesamt Wörter deren Bedeutung wir kennen. Zumindest im Groben. Ob Feuerwehr, Rettungsdienst, Notaufnahme oder auch auf der Intensivstation. Im Kleinen, also im Einsatz bzw. am/an einzelnen Patienten/Patientin, klappt das immer besser. Die 15 CRM-Leitsätze nach„I’M SAFE“ weiterlesen

Stadt-Land-Rettungsdienst das Spiel

Die Stadt-Land-Fluß Rettungsdienst Edition. Nachts um 3 Uhr auf dem Rückweg eines Einsatz kam meinem Notfallsanitäterschüler Tobias die Idee dazu. Also wurde diese direkt umgesetzt. Viel Spaß damit

Medikamente des Pyramidenprozess

Ein besonderes Projekt ist für uns endlich abgeschlossen. Viel Arbeit, Schweiß sind und auch ein bisschen Wut haben wir in dieses Projekt investiert. Umso mehr freuen wir uns, euch nun als Weihnachtsgeschenk die erste Version von „Freigegebene Medikamente für Notfallsanitäter/innen im Rahmen des Pyramidenprozesses“ präsentieren zu dürfen.Uns ist bewusst, dass sich vielleicht noch trotz sorgfältiger„Medikamente des Pyramidenprozess“ weiterlesen

Was mache ich wirklich? Ein Jahr und ein ernüchterndes Ergebnis!

Was am Ende bleibt Am 3.12.2020 startete ich mit meiner eigenen kleine Statistik. Was mache ich am Patienten wirklich? Ich wollte herausfinden, welche Maßnahmen ergreife ich am Patienten, in Abwesenheit eines (Not-)Arztes/Ärztin. Dabei liegt der Fokus nicht auf Vorgaben Seitens ÄLRD oder den SAA und BPR. Also auch Abseits von der 1c/2c Definition. Es geht„Was mache ich wirklich? Ein Jahr und ein ernüchterndes Ergebnis!“ weiterlesen

Die intramuskuläre Injektion

Es piekst mal kurz Während der iv.- Zugang regelmäßig Verwendung findet, ist die Verabreichung von Medikamente in muskuläres Gewebe nach wie vor eher selten. Dabei ist die i.m. Injektion einfach, schnell, sicher und birgt, in gewissen Settings, auch Vorteile als alternativer Zugangsweg. Leider zögern einige ÄLRD diese Maßnahme ihren Notfallsanitäter freizugeben. Eine eigenverantwortliche Umsetzung ist„Die intramuskuläre Injektion“ weiterlesen